Ayurvedische Kräuterpastenmassage - Udvartana

 

Die Pulver-Massage zeichnet sich durch ihre erhitzende, reduzierende und anregende Wirkung aus und ist daher am besten für Kapha geeignet.

Sie lässt sich in 3 Kategorien unterteilen:

  • Die Udvartana mit erwärmten Pulern (Udgarshana) gilt als intensivste Behandlungsform und reduziert Kapha
  • Die Udvartana mit erwärmten Pulver auf dem zuvor eingeölten Körper hat einen etwas abgemilderten Effekt.
  • Die Massage mit Kräuterpasten Utsadana ist eine sanfte Form der Udvartana. Hier wird dem Getreidepulver Öl oder Wasser hinzugefügt. Vor allem ölhaltige Pasten haben eine nährende Wirkung und eignen sich daher besser für Vata.

Ursprünglich waren die Getreidepulver (Ubtans) dafür gedacht, nach der Ölmassage das überschüssige Öl von der Haut zu reiben.

Daraus entwickelte sich die Udvartana als selbständige Behandlungsform, welche die Funktion hat, ein Übermaß an öligen, flüssigen und fettigen Substanzen (Kapha!) aus dem Organismus aus zuleiten.