Ayurvedische Fussmassage - Padabhyanga

>So weit wie die Füße tragen<

 

Unsere Füße tragen uns unser ganzes Leben über Stock und Stein, über weichen Waldboden und harten Stadtasphalt. Sie tragen eine große Last, nämlich unser Körpergewicht. Deshalb sollten wir sie pfleglich behandeln, ihnen regelmäßig ein warmes Bad gönnen, sie liebevoll massieren, einölen oder eincremen und oft wie möglich hochlagern.  

Sie werden es uns danken!

"Wer täglich seine Füße massiert, den erreichen Krankheiten so wenig, wie die Schlange einen Adler erreichen kann...."

 

Dieses Wissen um die exzellente Wirkung der Fußmassage ist den indischen Weisen schon seit Jahrtausenden bekannt. An den Füßen befinden sich nicht nur sämtliche Reflexpunkte des menschlichen Körpers, sondern auch wichtige Marmapunkte.

Daher nimmt die Fußmassage Einfluss auf alle Organsysteme und Körperfunktionen. Die Fußmassage entspannt auf einzigartige Weise. Sie beruhigt vor allem Vata - Dosha, da sie die Energie aus dem Kopf heraus und zu den Füßen hin lenkt. Auf diese Weise wirkt die Fußmassage harmonisierend auf Apana Vata. Sie ermöglicht einen guten Schlaf, wirkt schmerzlindernd und reduziert Stress.

 

Daneben beseitigt die Fußmassage schwere Beine und Wassereinlagerungen.

Sie regt den Lymphfluss sowie den Kreislauf an.

Die Padabhyanga fördert den Stoffwechsel und die Verdauung und unterstützt die Ausscheidung der Malas und der Stoffwechselabbauprodukte.